Internationale Domkonzerte

Sehr verehrte Musikfreunde aus nah und fern, 

Seien Sie herzlich willkommen zu den Internationalen Domkonzerten 2024.

Auf vielfachen Wunsch hin werden auch 2024 die Orgelkonzerte dienstags zweimal gegeben: um 17:15 Uhr und um 20:15 Uhr; so können einerseits unsere Konzertbesucher mit dem Deutschland – Ticket bzw. im Auto bei Tageslicht noch bequem nach Hause fahren, andererseits erreichen die Touristen ohne Hast ihr Hotel zum Abendessen. 

Orgelmusik benötigt „steinerne Hallen“ (Albert Schweitzer). Raum-Klang und Klang-Raum bedingen einander von Genese und Wirkung her.

Der „weiße Dom im schwarzen Wald“ verfügt – wie nur sehr wenige Kirchen – über eine opulente Akustik von acht Sekunden Nachhall. Hier, auf seinem spätromantischen Denkmalinstrument klingt romantische Musik besonders gut. In den acht Orgelkonzerten (16. Juli bis 3. September) wird die romantische Musik einen bedeutenden Anteil einnehmen im Programm neben Barock und Moderne. 

Die Jubilare des Jahres 2024 werden gefeiert: Pierre Du Mage, Claude-Bénigne Balbastre, Anton Bruckner und Giacomo Puccini.

Vom 20. Juli bis 24. August hören wir an sechs Samstagen Vokalmusik in verschiedenen Formationen:  Solisten, ein Jazz – Quartett und Chöre. 

Am Samstag, 17.  August wird das Jazz–Quartett   baff!   ein Konzert mit Kindern und für Kinder geben um 17:00 Uhr (Dauer: 45‘). Eintritt frei. (Erwachsene sind zugelassen); um 20:15 Uhr dann ein Jazz-, Pop- und Sacropop – Konzert mit und für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene. 

Hier eine kurze Übersicht der Samstagskonzerte: 

20. Juli             Jazzchor Freiburg

27. Juli             Philharmonia Chor Stuttgart

3. August         Latvian Voices (Riga)

10. August       Octavians              

17. August       Jazz – Quartett  baff!

24. August       Chor Consonans (Zürich)

So wünsche ich uns allen einen erlebnisreichen Musiksommer im Süd – Schwarzwald.

Nach dem fulminanten Konzert des Dresdner Kreuzchors im letzten Jahr erwarten wir 2024 einen anderen berühmten deutschen Knabenchor: 

die Regensburger Domspatzen („Über 1000 Jahre alt – und immer noch jung!“) gastieren im Blasius – Dom zu Beginn ihrer Herbst–Tournee am Samstag, 19. Oktober um 16:00 Uhr.

Das Weihnachtskonzert findet statt am Samstag, 21. Dezember 2024 um 16:00 Uhr: Der illustre Choir of Clare College Cambridge kommt nach seiner Holland – Tournee zu uns mit adventlicher a – cappella – Musik und den berühmten Christmas Carols (very British). 

Prof. Bernhard Marx

Künstlerischer Leiter der Internationalen Domkonzerte St. Blasien

Titularorganist am Dom

Juli 2024

16jul17:15Orgelkonzert Eiko Yoshimura

16jul20:15Orgelkonzert Eiko Yoshimura

20jul20:15Chorkonzert Jazzchor FreiburgJazzchor Freiburg

23jul17:15Orgelkonzert Bernhard Marx

23jul20:15Orgelkonzert Bernhard Marx

27jul20:15Chorkonzert Philharmonia Stuttgart

30jul17:15Orgelkonzert H.-J. Studer

30jul20:15Orgelkonzert H.J.Studer, Zug

August 2024

03aug20:15Ensemblekonzert  Latvian Voices

06aug17:15Orgelkonzert J.-C. Geiser

06aug20:15Orgelkonzert  J.-C. Geiser

10aug20:15Ensemblekonzert  Octavians

13aug17:15Orgelkonzert Ennio Cominetti

13aug20:15Orgelkonzert  Ennio Cominetti

17aug17:00Konzert für Kinder

17aug20:15Jazz-und Popkonzert

20aug17:15Orgelkonzert Didier Hennuyer

20aug20:15Orgelkonzert

24aug20:15Chorkonzert Consonans

27aug17:15Orgelkonzert Prof. Bernhard Marx

September 2024

03sep17:15Orgelkonzert Stefano Molardi

03sep20:15Orgelkonzert Stefano Molardi 

Oktober 2024

19oct16:00Chorkonzert Regensburger Domspatzen

Gottesdienste im Dom

Donnerstag
Samstag
Sonntag
19:00 Uhr
19:00 Uhr
10:00 Uhr
11:15 Uhr (während der Schulzeit) Gottesdienst der Kollegsgemeinschaft

Weitere Gottesdienste im Gottesdienstkalender
oder im Pfarrblatt

Öffnungszeiten Dom St. Blasien

November bis März     
08:30 – 17:00 Uhr

April bis Oktober         
08:30 – 18:30 Uhr

Vor Konzerten ist es möglich, dass der Dom wegen Konzertprobe geschlossen ist.

Bitte beachten Sie, dass der barrierefreie Zugang während der Winteröffnungszeiten aufgrund der Wetterverhältnisse geschlossen sein muss (Gefahr durch Dachlawinen!).